6
Jan

Magic: Äther-Rebellion – Top 3 aller Farben

Es ist soweit: Seit wenigen Stunden sind alle 184 Karten der neuen Magic-Edition Äther-Rebellion (Aether Revolt) bekannt! Zur Feier des Spoiler-Endes habe ich euch meine Top 3 aller Farben (plus Artefakte und mehrfarbige) zusammengestellt!

Auf einige Goodies aus Äther-Rebellion konntet ihr ja bereits in „Bis der Äther rebelliert“ ein Auge werfen. Deshalb greife ich diese – bis auf eine Ausnahme – hier nicht mehr extra auf. Sonst hätte ich mich ja noch weiter einschränken müssen, was mir bei all den genialen Karten auch so schon schwer genug gefallen ist.

Top 3 – Weiß

Consulate Crackdown: Der Alptraum für jedes Artefakt-Deck ist zugleich Story Spotlight 1/5 (siehe Kartenboden). Die Geschichte beginnt also mit einer Razzia, bei der alle Erfindungen vom bösen Konsulat eingesackt werden.

Aethergeode Miner: Der günstige und aggressive Zwerg produziert mit jedem Angriff zwei Energiemarken, die er im Notfall einsetzen kann, um sich selbst zu schützen oder um z. B. Revolt auszulösen.

Caught in the Brights: Mal ganz abgesehen davon, dass wir es hier mit Premium-Removal im Limited zu tun haben, finde ich die Kombination aus dem Namen und den Effekten der Karte echt ulkig. Obwohl einem der arme Gremlin doch viel mehr leid tun müsste, wie er im Scheinwerferlicht auf das Unvermeidbare wartet …

Top 3 – Blau

Baral, Chief of Compliance: Als eine der Legenden Kaladeshs verkörpert Baral so ziemlich alles, was Blau-Spieler lieben und alle anderen zutiefst verachten. Der studierte Spaßverderber macht Gegenzauber (und andere) billiger und belohnt das Neutralisieren auch noch!

Disallow: Und hier ist er auch schon – Barals Lieblingsspruch, der Kontroll-Spielern (und nur diesen!) im Standard wieder einmal einen Grund zur Freude gibt.

Mechanized Production: Die Aura lässt uns unser mächtigstes Artefakt jede Runde kopieren. Achja, und ganz nebenbei gewinnen wir das Spiel übrigens mit acht oder mehr Hinweis-, Thopter- oder Servo-Spielsteinen!

Top 3 – Schwarz

Midnight Entourage: Der Preis für den Tribe mit dem größten Swag (schaut euch nur mal den Dude in der Mitte an!) geht an die Äthergeborenen, die jetzt auch endlich ihren eigenen Lord mit sehr relevanten Boni haben.

Foundry Hornet: Diese Hornisse macht sich in jedem schwarzen Limited Deck gut. Sie fliegt, unterstützt Strategien mit +1/+1-Marken und räumt alle Servos und Thopter des Gegners auf einen Schlag ab.

Glint-Sleeve Siphoner: Aggressive schwarze Beater mit Carddraw-Fähigkeiten kennen wir seit Dark Confidant viele. Ich hoffe nur, dass diese Lady besser an den Ruhm des Dunklen Mitwissers heranreicht als ihre Vorgänger …

Top 3 – Rot

Aether Chaser: Diese Common (!) mag zwar nicht den splashigsten Effekt haben, aber die drei, die er hat, machen ihn zu einer soliden Limited-Kreatur. Gut im frühen Kampf? Check! Bringt Energie mit? Check! Kann auch etwas mit der Energie anfangen? Dreifach Check!

Indomitable Creativity: Rote Hexereien im Mythic-Slot verheißen normalerweise viel Quatsch und wenig Qualität. Mit diesem Spruch cheaten wir aber relativ einfach unfaire Eldrazi-Riesen oder Artefakt-Kombomaschinen ins Spiel. Yay!

Kari Zev, Skyship Raider: Eine legendäre Piratin, die ihren Feinden ihren Haus-Affen ins Gesicht wirft? That’s my type of girl! Kari bringt außerdem für gerade mal 2 Mana sehr solide 3 Power und 4 Toughness mit.

Top 3 – Grün

Aetherwind Basker: Nuklearer Fallout verwandelt Leguane bekanntlich in Godzilla, aber was bringt Ätherwind hervor? Das hier! Baumgroße Eidechsen, die mehr Energie produzieren als ein Atomkraftwerk es je könnte.

Greenbelt Rampager: Ein grünes Mana für einen 3/4er Elefanten klingt schon sehr nach Power Creep! Dann liest man den „Nachteil“ der Karte und stellt fest, dass der in Energie- oder Revolt-Decks eigentlich gar keiner ist. Damit lässt sich bestimmt so mancher Porzellanladen verwüsten.

Rishkar, Peema Renegade: Die grüne Legende des Sets bringt vier Power und zweimal grünes Mana mit. Außerdem gehört er einem der beliebtesten Kreaturentypen an. Commander- und Tiny Leader-Fans dürfen sich freuen!

Top 3 – Mehrfarbig

Oath of Ajani: Jetzt hat sich also auch noch Ajani dem Wächterbund angeschlossen und geschworen, seine Buddys günstiger zu machen und all unsere Kreaturen zu buffen – für 2 Mana ziemlich mächtig!

Renegade Rallier: Die mehrfarbigen Uncommons des Sets sind diesmal überdurchschnittlich stark. Dieser Krieger ist da keine Ausnahme, weil er im besten Fall den Two-Drop wiederbelebt, der gerade erst das Feld verlassen und somit Revolt ausgelöst hat.

Winding Constrictor: Diese fiese Schlange zählt zu meinen absoluten Favoriten aus Äther-Rebellion, weshalb ich sie auch hier noch einmal lobpreisen muss. Counter für alle, und das auch noch in zwei der besten Farben des Spiels.

Top 3 – Artefakte

Heart of Kiran: Das Luftschiff von Chandras Dad wird jetzt schon als bestes Vehikel neben dem Schmuggler-Kopter gehandelt – zu Recht!

Aethersphere Harvester: Die extrem niedrigen Crew-Kosten machen auch dieses Fahrzeug zu einer echt guten Ergänzung für Vehikel-Decks. Außerdem unterstützt das Gefährt auch Energie-Strategien und bereitet Aggro-Decks echte Kopfschmerzen.

Lifecrafter’s Bestiary: Must-Play in allen grün-zentrierten Commander-Decks. Punkt.

… und zum Schluss haben wir noch das phänomenal gute Spire of Industry, das prinzipiell in jedem Constructed-Format Fuß fassen könnte:

Natürlich konnte ich hier nur einen Bruchteil dessen beleuchten, was Äther-Rebellion insgesamt zu bieten hat. Gerade auch die Commons und Uncommons versprechen ein extrem interessantes Limited-Format. Ich für meinen Teil kann es jedenfalls kaum erwarten, mich am Prerelease-Wochenende der Rebellion anzuschließen! Wie geht es euch mit der neuen Edition, und wie sehen eure Top X-Listen aus?

Quellseite, auf der ihr alle Karten – inzwischen auch komplett auf Deutsch – ansehen könnt: http://magic.wizards.com/en/products/aether-revolt-cards

Dies ist ein Level 2-Beitrag (siehe Schlagwörter). Finde immer die richtigen Artikel für dich: Level 1 – Einsteiger, Level 2 – Casuals, Level 3 – Fortgeschrittene.

Alle Bildrechte liegen bei Wizards of the Coast.

Schlagwörter: , , ,

There are no comments yet

Why not be the first

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.